Aktuelles zum Kauf der Hl. Kreuz Kirche

Liebe Gemeindemitglieder,
liebe Freunde und Unterstützer,
sehr geehrte Damen und Herren,

am Samstag, den 1. Juli 2017 fand in Bartenbach die ordentliche Mitgliederversammlung statt, zu der alle Mitglieder und Freunde der Armenischen Gemeinde Baden-Württemberg eingeladen wurden. Mit diesem Brief möchten wir Sie, die Sie nicht an der Versammlung teilnehmen konnten, zum derzeitigen Status über die Zukunft der Hl. Kreuz Kirche in Göppingen/Bartenbach informieren und möchten für Sie eine Gelegenheit schaffen, schriftlich Ihre Position zum Ausdruck zu bringen. Wir haben großes Interesse daran, Ihr Statement zu erfahren, denn es ist wichtig für die Investition ein aussagefähiges Meinungsbild -von der Gesamtzahl der Gemeindeglieder her betrachtet- zu bekommen.

Vor über 30 Jahren wurde die evangelische Dorfkirche dem im Jahr 1979 gegründeten Verein „Armenische Gemeinde Göppingen“ für gottesdienstliche Zwecke zur Verfügung gestellt. Durch das große Engagement der damaligen Generation wurde die Kirche renoviert und für unsere Zwecke umgebaut, so dass sie im Oktober 1983 als Hl. Kreuz Kirche feierlich eingeweiht werden konnte.

Die Hl. Kreuz Kirche ist als die erste Armenisch-Apostolische Kirche in Deutschland in die Geschichte eingegangen und ist zusammen mit dem Verein Armenische Gemeinde Göppingen Ursprung für alles Folgende. Heute sind wir an mehreren Standorten in Baden-Württemberg vertreten und wirken als Armenische Gemeinde Baden-Württemberg weit über das Bundesland hinaus: Wir sind Mitglied bei wichtigen interkulturellen und ökumenischen Organisationen und kooperieren mit kirchlichen, staatlichen und nichtstaatlichen Organisationen aus Deutschland und Armenien.

In dem Zusammenhang kann ein Erhalt der Hl. Kreuz Kirche als Achtung und Anerkennung betrachtet werden. Auch die liebevollen Erinnerungen an wichtige Entscheidungen und Ereignisse im Leben der armenischen Christen, sowie die wertvollen Glaubenserfahrungen und Feste, die in der Kirche gefeiert wurden und werden sind von Bedeutung.  Ein Erhalt geht weit darüber hinaus:  Eine Kirche in unserem Besitz dient der armenischen Identität – sowohl persönlich wie auch gesellschaftlich.

Durch die Entscheidung der evangelischen Kirche sowie der Stadt Göppingen, die Kirche für 1 Euro an uns zu verkaufen, ist die Möglichkeit zur dauerhaften Sicherung einer eigenen Kirche gegeben.

Der Betrag ist als Symbolwert zu verstehen, denn wir haben seit unserer Nutzung rückblickend schätzungsweise 150.000 Euro in die Kirche investiert. Aufgrund eines aktuellen Gutachtens eines Sachverständigen muss in naher Zukunft zwingend in eine Außensanierung investiert werden, die Kosten hierfür belaufen sich auf ca. 190.000 Euro. Eine Investition in dieser Größenordnung ist eine Herausforderung. Wenn wir diese Herausforderung nicht scheuen, sondern uns mit Überzeugung tatkräftig und finanziell für den Erhalt der Hl. Kreuz Kirche einsetzen bleibt sie weiterhin ein offenes Gotteshaus für Gebet und kulturelle Begegnungen in armenischer Fürsorge. Gleichzeitig möchten wir unterstreichen, dass der Kauf der Kirche in Bartenbach auf keiner Weise das Projekt eines Gemeindezentrums in der Landeshauptstadt Stuttgart hindern wird.

Uns ist es wichtig, Ihr Interesse an der Zukunft der Hl. Kreuz Kirche zu erfahren. Bitte nehmen Sie die Möglichkeit wahr und senden Sie den beigefügten Fragebogen bis zum 06.8.2017 ausgefüllt zurück per Post an: Armenische Gemeinde Baden-Württemberg e.V., Postfach 126, 73001 Göppingen oder per Email an: vorstand (@) agbw.org.

Über Ihre Teilnahme freuen wir uns sehr und sind bereits gespannt auf Ihre Rückmeldung.

Mit herzlichen Grüßen
Ihre Gemeindepfarrer und Vorstand


Rückmeldebogen hier herunterladen. 

2017-08-13T09:31:41+00:00 Juli 20th, 2017|