Home2018-10-13T08:14:48+00:00

Surb Patarag in Stuttgart

Oktober 21 @ 13:00 - 15:00 UTC+1
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 1:00pm Uhr am 18 März, 2018

Eine Veranstaltung um 1:00pm Uhr am 15 April, 2018

Eine Veranstaltung um 1:00pm Uhr am 13 Mai, 2018

Eine Veranstaltung um 1:00pm Uhr am 15 Juli, 2018

Eine Veranstaltung um 1:00pm Uhr am 16 September, 2018

Eine Veranstaltung um 1:00pm Uhr am 21 Oktober, 2018

Eine Veranstaltung um 1:00pm Uhr am 18 November, 2018

Eine Veranstaltung um 1:00pm Uhr am 16 Dezember, 2018

Eröffnungskonzert

Oktober 25 @ 19:30 - 21:00 UTC+1

Die armenische Küche

Oktober 26 @ 14:30 - 16:30 UTC+1

Doku Drama

Oktober 26 @ 17:00 - 18:30 UTC+1

A capella Chorgesang aus Armenien

Oktober 26 @ 20:00 - 21:30 UTC+1

Buchpräsentation: Eriwan

Oktober 27 @ 10:00 - 12:00 UTC+1

Tag der offenen Türen

Oktober 27 @ 14:00 - 17:00 UTC+1

Buchpräsentation: Geheime Nation

Oktober 27 @ 16:00 - 17:30 UTC+1

Doku-Film mit Autorengespräch

Oktober 27 @ 18:00 - 19:00 UTC+1

Jazzkonzert: Jerewaner Nächte

Oktober 27 @ 20:00 - 21:30 UTC+1

Führung

Oktober 28 @ 10:00 - 11:30 UTC+1

Surb Patarag in Göppingen

Oktober 28 @ 12:00 - 14:00 UTC+1
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 12:00pm Uhr am 25 Februar, 2018

Eine Veranstaltung um 12:00pm Uhr am 25 März, 2018

Eine Veranstaltung um 12:00pm Uhr am 1 April, 2018

Eine Veranstaltung um 12:00pm Uhr am 22 April, 2018

Eine Veranstaltung um 12:00pm Uhr am 20 Mai, 2018

Eine Veranstaltung um 12:00pm Uhr am 27 Mai, 2018

Eine Veranstaltung um 12:00pm Uhr am 10 Juni, 2018

Eine Veranstaltung um 12:00pm Uhr am 8 Juli, 2018

Eine Veranstaltung um 12:00pm Uhr am 22 Juli, 2018

Eine Veranstaltung um 12:00pm Uhr am 12 August, 2018

Eine Veranstaltung um 12:00pm Uhr am 9 September, 2018

Eine Veranstaltung um 12:00pm Uhr am 14 Oktober, 2018

Eine Veranstaltung um 12:00pm Uhr am 28 Oktober, 2018

Eine Veranstaltung um 12:00pm Uhr am 11 November, 2018

Eine Veranstaltung um 12:00pm Uhr am 9 Dezember, 2018

Eine Veranstaltung um 12:00pm Uhr am 23 Dezember, 2018

Surb Patarag & Kirchfest

Oktober 28 @ 12:00 - 14:00 UTC+1

Armenien als Reiseland

Oktober 28 @ 17:00 - 18:30 UTC+1

Surb Patarag in Kehl

November 4 @ 12:30 - 14:30 UTC+1
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 12:30pm Uhr am 4 Februar, 2018

Eine Veranstaltung um 12:30pm Uhr am 4 März, 2018

Eine Veranstaltung um 12:30pm Uhr am 1 April, 2018

Eine Veranstaltung um 12:30pm Uhr am 6 Mai, 2018

Eine Veranstaltung um 12:30pm Uhr am 3 Juni, 2018

Eine Veranstaltung um 12:30pm Uhr am 1 Juli, 2018

Eine Veranstaltung um 12:30pm Uhr am 2 September, 2018

Eine Veranstaltung um 12:30pm Uhr am 7 Oktober, 2018

Eine Veranstaltung um 12:30pm Uhr am 4 November, 2018

Eine Veranstaltung um 12:30pm Uhr am 2 Dezember, 2018

Herzliche Einladung zu den Kulturtagen!

Liebe Freundinnen und Freunde,

wir laden Sie herzlich ein zu den achten Armenischen Kulturtagen vom 25. bis 28. Oktober 2018! Die armenische Gemeinde Baden-Württemberg veranstaltet sie in Stuttgart zum nunmehr achten Mal.

Unter dem Motto: „Seid dankbar in allen Dingen“ will die Armenische Gemeinde Baden-Württemberg (AGBW) insbesondere den freiwilligen Einsatz der Organisationen in Armenien und den dadurch entstandenen Austausch zwischen Deutschland und Armenien würdigen: Deutsche Hilfsorganisationen waren es, die als erste nach dem schrecklichen Erdbeben 1988 zur Hilfe eilten. Dankbar sind die Armenier ebenso all denjenigen, die sich im Laufe der Geschichte an die Seite der Schwachen gestellt haben und es weiterhin tun.

Die Möglichkeit, in Frieden und Freiheit zu leben, ist für uns alles andere als selbstverständlich. Nicht ohne Stolz betonen die in Baden-Württemberg lebenden armenischstämmigen Menschen, dass der politische Umsturz, der sich im Frühjahr dieses Jahres in Armenien ereignete, auf friedlichem Weg und ohne jegliches Blutvergießen möglich wurde.  Die Armenische Gemeinde in Baden-Württemberg sieht jetzt die Chance gegeben, Brücken zwischen beiden Ländern zu bauen und auf der Basis gemeinsamer Werte das Land Armenien auf seinem Weg zu einer demokratischen, rechtsstaatlichen und marktwirtschaftlich orientierten Gesellschaft zu unterstützen und die interkulturelle Öffnung des Landes zu fördern.

Die biblische Empfehlung der Dankbarkeit ist für die Armenier ein Schlüssel, der Türen zu anderen Menschen öffnet. In einer interkulturellen und multireligiösen Gesellschaft wie in Stuttgart ist es besonders wichtig, die Gemeinschaft zu betonen. Mit den  Armenischen Kulturtagen Stuttgart wollen wir die zwischenmenschlichen und interkulturellen Beziehungen stärken und unsere Dankbarkeit in der Sprache der Kultur zum Ausdruck bringen.

Renommierte Künstler und Referenten beteiligen sich auch in diesem Jahr an den Armenischen Kulturtagen. Die Besucher erwartet ein bunter und anspruchsvoller Reigen aus Konzerten, Buchpräsentationen, Vorträgen, Lesungen und Workshops. Sie alle ermöglichen einen vielseitigen und faszinierenden Einblick ebenso in das Leben der armenischstämmigen Baden-Württemberger wie in die uralte und reiche armenische Kultur.

Ohne großzügige Förderer und ehrenamtliche Helfer wären ein solches Programm und die Durchführung der Armenischen Kulturtage Stuttgart nicht möglich. Unser besonderer Dank gilt ihnen allen, namentlich dem Auswärtigen Amt (im Rahmen des Programms „Ausbau der Zusammenarbeit mit der Zivilgesellschaft in den Ländern der Östlichen Partnerschaft und Russland“), dem Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg, dem Kulturamt der Stadt Stuttgart, der Alfred Kärcher SE & Co KG und der CRONIMET Mining AG.

Herzlich, Ihr Pfr. Dr. Diradur Sardaryan
und die Armenische Gemeinde Baden-Württemberg

Glaube, Bildung, Kultur & Soziales

Auf diesen vier Säulen baut die Armenische Gemeinde Baden-Württemberg e.V. ihren Dienst auf. Gewinnen Sie einen Einblick in die aktuellen Projekte, Aktivitäten und Angebote unserer Gemeinde. Sie sind herzlich eingeladen an unseren Aktivitäten teilzunehmen!

Glaube

Bildung

Kultur

Soziales

Fest der Hl. Übersetzer der Bibel

Alljährlich, am zweiten Samstag im Oktober, feiern die Armenier und die Armenische Kirche in Armenien sowie in der Diaspora ein Ereignis, das für ihre Geschichte eine besondere und entscheidende Rolle gespielt hat. Mit großer Feierlichkeit gedenken sie unter dem Begriff „Heilige Übersetzer“ all derer, die einen bedeutsamen Beitrag geleistet haben. Der vollständige Name dieses Festes lautet: „Fest der heiligen Lehrer (Vartabed) und Übersetzer, wie: Mesrop (gen. Maschtoz), Jeghisché, Movses der Dichter (von Khoren), Davit der unbesiegbare Philosoph, Grigor von Narek, Nerses von Kela (gen. Schnorhali), Nerses von Lambron und andere heilige Lehrer“. Ein kurzer Blick auf diese Namen macht uns deutlich, dass dieses Fest einen Teil der bedeutsamsten gelehrten Persönlichkeiten der armenischen Geschichte des 5. bis 12. Jahrhunderts einschließt. Die Namensliste schließt mit dem allgemeinen Zusatz „und andere heilige Lehrer“, damit auch die anderen nicht in Vergessenheit geraten. Unter diesen könnte man eine Anzahl von Persönlichkeiten zählen, wie z.B. den Katholikos Sahak Partev (5. Jh.), Unterstützer und Helfer Mesrops, den Vartabed Koryün (5. Jh.), Schüler und Biograph Mesrops, Yesnik von Koghb, ein Denker und Theologe des 5. Jh., Pavstos Bysant und Ghasar von Parpi (5. Jh.), zwei armenischer Historiker, Ananiya von Schirak (7. Jh.), Wissenschaftler und Mathematiker, den Katholikos